Ein Jubiläumsfest das Jung und Alt begeisterte

Drucken PDF

Am Wochenende vom 19./20. August feierte der Turnverein Speicher sein 150 jähriges Bestehen. Mit einem Rückblick in die Vereinsgeschichte startete das Festprogramm am Freitagabend. Mit verschiedenen Sketchen aus dem Vereinsleben, wie etwa die Gründung des TV, der erste Weltkrieg oder die ersten Freiübungen, zeigten die Turner des TV Speicher viel Humor. Auch die turnerische Leistungen waren voller Überraschungen. Nebst der Showgruppe Streetbeat Dance Company, bot der TV Speicher zusammen mit dem TV St. Georgen eine gelungene Barrenvorstellung.


Auch mit den Bundesfeier-Pyramiden, wie sie jeweils an der Bundesfeier auf der Vögelinsegg dargeboten wurden, trumpften die Turner des Vereins und bewiesen ihr können.

Ansprachen, und Gratulationen kamen von vielen Gästen. Nebst Redner wie Gemeindepräsident Peter Langenauer, oder ATV-Präsident Bruno Eisenhut, meldeten sich auch Martin Krüsi, Präsident des MTV zu Wort und übereichte den Mitgliedern des Turnvereins im Namen aller Turnenden Vereine ein Geschenk. Ein ganz besonderer Redner war das älteste Ehrenmitglied Jakob Eugster. Er hält dem TV Speicher seit über 75 Jahre die Treue und bekam vom Publikum besonders viel Applaus. Jakob Eugster gab einige Anekdoten aus früheren Zeiten zum Besten.

Förderpreis und Festakt
EKS Stiftungsratspräsident Roger Geutmann gratulierte dem TV Speicher und übergab ihm den diesjährigen Förderpreis der Ersparniskasse Speicher. Der Turnverein hat es in den letzten 150 Jahren geschafft, ein wichtiger Verein im Dorf und somit ein Teil der Kultur von Speicher zu sein, bei dem viele Einwohner des Dorfes integriert sind. Dies ein Grund weshalb der jubilierende Turnverein von der Jury für die Preisvergabe ermittelt wurde.

Der Höhepunkt des Jubiläumsabends war die Fahnenweihe. Als Geburtstagsgeschenk hat der TV Speicher eine neue Vereinsfahne erhalten. Mit einer grossen Weihe wurde die alte Fahne verabschiedet und die Neue eingeweiht und von den Dorfvereinsfahnen begrüsst.


Wettkämpfe, Steinstossen und Party
Am Samstag konnten Kinder, Familien und Erwachsene bei verschiedenen Wettkämpfen ihre Geschicklichkeit und sportlichen Ehrgeiz testen.


Auszug aus der Rangliste:
Kat B:1.Keks; 2.Krabenburger - Kat C: 1.Cocacolalig; 2.FC Barcelona; 3.Just for fun - Kat D: 1.Heide-Spiicherblitz - Kat G: 1.Die schwarzen Wölfe; 2.Marshmallows!; 3.Die grauen Wölfe - Kat H: 1.NOLENI; 2.Mirjam, Olivia, Pia - Kat I: 1.Micky; 2.Walsis; 3.Tino, Flurin, Norina, Fabian, Bernadette - Erwachsene: 1.D' Grossmüetere; 2.Stedare; 3.Di wildä Hüäner


Beim Steinstossen wurde die stärkste Speicherin und der stärkste Speicherer gesucht.
Bei den Männern siegte BrunoVestner mit einem Wurf auf 3.51 Meter, gefolgt von Kevin Schrepfer mit 3.49 Meter. Auch die Frauen schenkten sich nichts. Petra Schrepfer gewann mit 2.96 Meter. Ramona Hohermuth stiess den Stein über 2.82 Meter und belegt somit Rang 2.

Bei der anschliessenden Geburtstagsparty liessen die Alpstein Vagabunden im Festzelt gute Stimmung aufkommen. Es wurde bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert.
An dieser Stelle möchte sich das OK und der ganze Turnverein Speicher bei allen Helferinnen und Helfern, sowie bei allen Gönnern, Sponsoren und der Gemeinde Speicher für die Unterstützung bedanken. Der Turnverein kann auf ein sehr gelungenes Jubiläumsfest zurückblicken.